Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ
   Kalender

Foren-Übersicht » Vor dem Drachenbund




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 821 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 83  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 01:12 
Offline
Heiler
Heiler
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:04
Beiträge: 4533
Der Kuss wirkt nachhaltig und nun etwas ruhiger gehe ich weiter, nur um zu bemerken dass uns scheinbar schon jemand erwartet hat. Eine Frau steht in der Tür und sieht uns an, ich kann in ihrem Gesicht wenig erkennen... . Ob sie sich freut Dai wiederzusehen oder nicht, ihr Gesicht wirkt höflich distanziert, mehr lässt sie nicht zu.
"Es freut mich euch kennen zu lernen Donvar", oh dann ist Donvar also kein Mann sondern eine Frau... . "Meinen Namen kennt ihr ja offensichtlich schon", kurz schaue ich von Dai zu ihr und habe das Bedürfnis micih gerade woanders hin zu wünschen. Irgendwie ist die Situation sehr merkwürdig, hatte er mal etwas mit ihr?
"Vielen Dank dass ihr uns zu Ewoden bringt", schließe ich und bin überrascht Dais tastende Hand zu spüren. Für einen Moment zucke ich zurück, aus Reflex und erst dann schiebe ich meine Finger zwischen die seinen. Wir sind hier auf den Dämmerinseln, nicht auf dem Festland!


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 01:12 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Mai 2020, 00:11
Beiträge: 7
Ich weiss nicht weshalb, aber der Fremde ist mir irgendwie sympathisch, und mein Lächeln ist dieses Mal weniger höflich als vielmehr schon fast freundlich, als ich nicke. "So viele Neue kommen nicht auf die Inseln", sage ich, und meiner Stimme ist anzuhören, dass mich seine Worte amüsieren. "Und für eine Dämmerkriegerin wäre es doch eher peinlich, wenn sie sich einen einzigen Namen nicht merken könnte."
Ich sehe die ineinander verschränkten Hände der beiden und muss zugeben, dass ich etwas überrascht bin - Dai, der abweisende, distanzierte Dai, geht dermassen auf Tuchfühlung? Das ist... unerwartet und ungewöhnlich.

"Ihr heilt mit Elraths Kraft?" frage ich dann und sehe den jungen Mann interessiert an. "Das ist etwas, was hier auf den Inseln fast gänzlich unbekannt ist, und wir wissen auch nicht allzu viel über diese Art zu heilen. Ich habe mich gefragt, ob Ihr vielleicht Interesse daran hättet, uns damit weiter zu helfen?"


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 01:27 
Offline
Dämmerkrieger
Dämmerkrieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:10
Beiträge: 4264
Donvar geht dazu über, mich zu ignorieren, spricht aber durchaus freundlich mit Seth. Und so begnüge ich mich damit, seine Hand zu halten und weiterhin hin und wieder beruhigend zu drücken, während ich ihr zuhöre.
Was sie dann aber zu Seth sagt, überrascht mich, und es beunruhigt mich irgendwie. Wieso will sie das wissen? Was sind ihre Absichten? Wem wird das Nutzen bringen?
Als würde sie spüren, was ich denke, blickt sie mich an. "Es ist viel Zeit vergangen", sagt sie, ehe sie sich abwendet und uns weiter durch einen der langen Gänge zu den Klassenzimmern führt.
"Wir reden später darüber, Dai. Erst Ewoden, der Rest hat Zeit...."
Ich nicke. "Einverstanden", sage ich mit dem Hauch eines Lächelns. "Erst Ewoden, dann sehen wir weiter."


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 01:43 
Offline
Heiler
Heiler
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:04
Beiträge: 4533
Als mich die Dämmerkriegerin erneut ansieht ist ihr Lächeln diesmal etwas wärmer, weniger reserviert und sofort lächle auch ich breiter, wenngleich ich auch ein wenig erröte.
"Natürlich, vermutlich kennen hier alle meinen Namen. Ich hätte damit rechnen müssen", sage ich leise lachend. "Richtig, ich bin ein Elrath Priester und trage sein Licht in die Welt hinaus. Wer hätte gedacht dass mich dieser Weg eines Tages hier her führt", antworte ich bereitwillig. "Und wenn ich euch und den Schülern hier mit meinem Wissen irgendwie weiterhelfen kann dann werde ich das gerne tun", vermutlich ist es unwahrscheinlich aber vielleicht befindet sich ja der ein oder andere darunter der sein Leben doch dem Goldenen zu widmen bereit ist.
"Nur vielleicht nicht gleich am Anfang, aber später wenn wir uns mit den Schülern und meinen Patienten an einen Ablauf gewöhnt haben", füge ich noch hinzu bevor ich dem kurzen Austausch zwischen Dai und Donvar folge, also hat mich mein Gefühl nicht völlig getrogen. Irgendetwas war zwischen den Beiden, wenn auch vielleicht nicht unbedingt eine Beziehung.


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 14:52 
Offline
Dämmerkrieger
Dämmerkrieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:10
Beiträge: 4264
Vor Ewodens Zimmer halten wir an, und ich merke, dass ich es nun bin, der ein bisschen nervös ist. 'Es ist viel Zeit vergangen', sagt Donvar, und ich frage mich, ob das auch für Ewoden gilt. Hat er seine Einstellung geändert und sich dem Druck des Rates gebeugt, oder ist er noch der Ewoden, den ich kenne?"
Donvar klopft an und tritt dann zur Seite.


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Mai 2020, 00:11
Beiträge: 7
"Ich lasse euch jetzt alleine mit Ewoden reden", sage ich zu den beiden. "Aber sagt mir doch beim Gehen rasch Bescheid, was entschieden wurde, damit ich zumindest in Bezug auf die Schüler informiert bin."
Ich werfe Seth einen freundlichen Blick zu und dann auch Dai den Hauch eines Lächelns. "Unabhängig vvon allem anderen finde ich eure Pläne sehr gut und werde mich bemühen, sie zu unterstützen, wo es geht."


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2020, 01:18
Beiträge: 14
Schritte, Stimmen, dann klopft es, und ich blicke neugierig von meinen Schriften auf zur Tür. Das müssten jetzt Dai und sein Gefährte sein - und Donvar, wenn ich das richtig gehört habe.
"Herein!" rufe ich und stehe auf, um den beiden entgegen zu kommen und sie nicht nur hinter dem Tisch sitzend zu begrüssen. Ich will nicht wirken wie ein alternder Lehrer, der nur darauf aus ist, die beiden zu beeindrucken oder gar einzuschüchtern - das kann nicht Sinn und Zweck dieses Gesprächs sein, auch wenn manch einer sich das vielleicht wünschen würde.


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Mo 4. Mai 2020, 17:22 
Offline
Heiler
Heiler
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:04
Beiträge: 4533
"Das werden wir tun Donvar, ich nehme an Dai wird wissen wo wir euch finden. Und habt vielen Dank, Unterstützung kann man nie genug haben", sage ich mit einem warmen Lächeln auch wenn sich in mir die Fragen auftürmen. Zu gerne würde ich Dai jetzt fragen was da unausgesprochenes zwischen ihnen stand aber da ertönt bereits eine Stimme aus dem Raum, vor dem wir stehen.
"Also gut", ich atme noch einmal tief durch, bemerke dass Dai an meiner Seite nun selbst etwas unruhig wirkt und öffne dann entschlossen die Tür um einzutreten. Ich bin ein Kleriker Elraths der seine Hilfe anbietet und nicht Almosen verlangt.


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Di 5. Mai 2020, 01:59 
Offline
Dämmerkrieger
Dämmerkrieger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Jan 2019, 20:10
Beiträge: 4264
Mit einer fast überraschenden Entschlossenheit betritt Seth Ewodens Raum, und der Alte kommt mit einem herzlichen Lächeln auf uns zu, das mich alle Unsicherheit vergessen lässt. Das ist der Ewoden, den ich kenne, und nichts hat sich verändert, als er mich kurz aber kräftig umarmt, mir auf die Schulter klopft und sich dann Seth zuwendet. Oder doch - eines ist neu. Niemals hätte ich früher die Umarmung erwidert, jetzt schon. „Es ist schön, dich zu sehen, Ewoden“, sage ich, und ich meine es ernster als ich vor diesem Besuch erwartet hätte.


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Häuser der Ruhe
 Beitrag Verfasst: Di 5. Mai 2020, 02:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2020, 01:18
Beiträge: 14
Dai überrascht mich, aber ich lasse es mir nicht anmerken, als ich mich dem Heiler.. Seth zuwende. „Es freut mich, Euch endlich kennenzulernen“, sage ich zu ihm und reiche ihm die Hand zum Festländergruss. „Ich muss sagen, ich habe die Gerüchte über Dais Heiler erst geglaubt, als Ihr auf die Insel gekommen seid. Aber ich freue mich, dass Ihr es geschafft habt, Seth, und ich hoffe, Ihr findet hier eine neue Heimat, wie Ihr sie Euch wünscht.“ Ich lächle. „Und heute seid ihr beiden da, damit wir heraufinden, wie ich dabei helfen kann.“


Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 821 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 83  Nächste

Foren-Übersicht » Vor dem Drachenbund


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

Ähnliche Beiträge

3/5 Häuser der Ruhe
Forum: Michi rennt
Autor: Yugan
Antworten: 21

Tags

NES

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron





Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, NES, Essen, USA, Haus

Impressum | Datenschutz